APA-Stil im Literaturverzeichnis richtig zitieren lernen

Inhalt

APA-Stil im Literaturverzeichnis, Harvard-Zitierweise, Chicago-Stil – an Universitäten sind mittlerweile viele Zitierstile in Gebrauch. Einige stammen aus den USA. Die Regeln, wie man sie anwendet, sind klar festgelegt. Es ist deshalb sehr wichtig, dass man die Anwendung beherrscht, denn es ist ein zentraler Bestandteil des wissenschaftlichen Arbeitens (vgl. Kornmeier 2016). Auf dieser Seite erfährst Du, wie man den APA-Stil im Literaturverzeichnis der Bachelorarbeit anwendet.

 Zitieren im APA-Stil

Im APA-Stil zu zitieren heißt, Quellenbelege direkt in den Fließtext einzufügen. Diese Kurzangaben verweisen dann beim APA-Stil im Text auf das Literaturverzeichnis am Ende der Bachelorarbeit. Dort werden schließlich alle genutzten Quellen alphabetisch und vollständig aufgeführt. Die aktuellste Version des APA-Regelwerks ist die sechste von 2009. Sie ist jedoch bisher nur auf Englisch verfügbar.

 Der APA-Stil im Literaturverzeichnis

Auf der einen Seite gibt die American Psychological Association vor, wie der APA-Stil im Literaturverzeichnis formal aussehen muss. Zum Beispiel müssen die Quellen mit hängendem Einzug aufgelistet werden (siehe dazu auch die Hinweise der Universität München). Auf der anderen Seite ist dort genau geregelt, nach welchem Muster Du die einzelnen Quellen in der Bachelorarbeit jeweils angeben musst. Dies zeigen wir Dir im Folgenden anhand von Beispielen.

Monografien und Sammelbände im APA-Stil zitieren

Das Schema für die Zitation im APA-Stil lautet dementsprechend:

Nachname, Initiale (Jahr). Buchtitel. Verlagsort: Verlag.

Benutzt Du eine bestimmte Auflage des Buchs, sieht das Schema folglich so aus:

Nachname, Initiale (Jahr). Buchtitel (Auflage). Verlagsort: Verlag.

Bei mehreren Autoren werden diese dann mit Kommata bzw. dem &-Zeichen getrennt. Hier drei Beispiele dazu:

Abb 1
Abb. 1: Monografie im APA-Stil im Literaturverzeichnis

Übrigens: Die Reihenfolge bei mehreren Autoren muss nicht alphabetisch sein. Richte Dich stattdessen nach der Reihenfolge, wie sie in der Quelle angegeben ist.

Kommen wir im Folgenden zu den Sammelbänden, da lautet das Schema:

Nachname, Initiale (Jahr). Titel des Beitrages. In Initialen Herausgeber (Hrsg.), Titel des Buches (S. x). Verlagsort: Verlag.

Bei mehreren Herausgebern gilt hingegen das gleiche wie bei Monografien. Zudem kann man in der Bachelorarbeit natürlich auch einen kompletten Sammelband zitieren, ohne auf einen bestimmten Beitrag darin einzugehen:

Nachname, Initiale (Hrsg.). (Jahr). Buchtitel. Verlagsort: Verlag.

Hier wieder drei Beispiele:

Abb 2
Abb. 2: Sammelband im APA-Stil im Literaturverzeichnis

Zu beachten ist bei Monografien und Sammelbänden, sowohl Titel als auch Untertitel kursiv zu setzen. 

Fachzeitschriften im APA-Stil zitieren

Zitierst Du für die Bachelorarbeit einen Aufsatz in einer Fachzeitschrift, musst Du dementsprechend folgendes Schema verwenden:

Nachname, Initiale (Jahr). Titel des Artikels. Name der Zeitschrift, Jahrgang (Heftnummer), Seitenzahlen.

Manchmal werden Zeitschriften jedoch nach Jahrgängen und Heftnummern aufgelegt, manchmal dann nur nach Jahrgängen. Das heißt, im letzten Fall lässt man die Heftnummer einfach weg.

Hierzu zwei Beispiele:

Abb 3
Abb. 3: Fachzeitschrift im APA-Stil im Literaturverzeichnis  

Internetquellen im APA-Stil zitieren

Abschließend noch ein paar Hinweise zu Internetquellen im APA-Stil im Literaturverzeichnis. Handelt es sich zum Beispiel um Online-Artikel, gibt man ganz normal die URL an. Die Schemata in der Bachelorarbeit dazu lauten:

Nachname, Initiale (Publikationsdatum). Titel der Quelle. Verfügbar unter URL

oder

Institution (Publikationsdatum). Titel der Quelle. Verfügbar unter URL

Nachname, Initiale (Jahr). Titel des Artikels. Name der Zeitschrift, Jahrgang (Heftnummer), Seitenzahlen. doi:

Das Datum des letzten Abrufs anzugeben ist beim APA-Stil allerdings nicht üblich. Es sei denn, dass die Quelle ihre Inhalte sehr oft ändert (vgl. Träger 2018).

Hier zwei Beispiele für die Zitation von Internetquellen im APA-Stil:

Abb 4
Abb. 4: Internetquelle im APA-Stil im Literaturverzeichnis

Die APA-Zitierweise ist schließlich eine von vielen, die heute weltweit genutzt werden. Für welche Du Dich schließlich in deiner Bachelorarbeit entscheidest, hängt von Deinem Fach, aber auch von persönlichen Vorlieben ab. Achte beim Korrekturlesen der Bachelorarbeit darauf, dass, du keine Fehler beim Zitieren übersiehst. Andernfalls werden sie bei einer Plagiatsprüfung Fragen aufwerfen. 

Literatur

Kornmeier, Martin (2016): Wissenschaftlich schreiben leicht gemacht: Für Bachelor, Master und Dissertation, 7. Auflage Bern.

Träger, Thomas (2018): Zitieren 2.0: Elektronische Quellen und Projektmaterialien richtig zitieren, München.

Die folgenden Artikel könnten ebenfalls interessieren
Autor:
Blogverzeichnis - Bloggerei.de