Welche Regeln gelten beim MLA-Stil im Literaturverzeichnis?

litInhalt

Die Modern Language Association (MLA) gibt das MLA Style Book heraus. Die aktuelle Ausgabe stammt aus dem Jahr 2016 und ist die 8. Ausgabe des MLA Style Books. Die Zitierweise der MLA wird oft in  Sprach-, Medien- oder Kulturwissenschaften verwendet. Sie ist neben dem APA-Stil die zweite amerikanische Zitierweise, die im Text zitiert, also nicht in Fußnoten. Man sollte allerdings immer die aktuellste Version der Zitierweise verwenden. Manche Hochschulen verlangen zudem eigene, angepasste MLA Formate. Hier sollte man sich unbedingt vorher informieren. Im Folgenden geben wir einen Überblick, wie man den MLA-Stil im Literaturverzeichnis benutzt.

Die Webseite des MLA Style Centers
Abb. 1: Die Webseite des MLA Style Centers

Quellenangaben im MLA-Stil in der Bachelorarbeit

Das Hauptmerkmal des MLA-Stils ist das Zitieren mit Verweisen im Text und das Auslagern der restlichen Informationen in das Literaturverzeichnis. Das hat den Vorteil, dass der Lesefluss nicht unterbrochen wird und der Leser dann auf einen Blick sehen kann, wer hier zitiert wird. Gerade wenn man einen Forschungsstand schreibt, kann dies schließlich der Übersichtlichkeit dienen. Im Verzeichnis kann der Leser bei Interesse dann genauere Informationen zu den Quellen nachschlagen.

Im Fließtext wird anschließend der Name des Autors und die Seitenzahl in Klammern gesetzt (Autor 28). Mehrere Autoren werden aber durch ein “UND” dargestellt (Autor1 und Autor2 28). Bei drei oder mehr Autoren verwendet man hingegen et al. (Autor et al. 28). Die Klammer kommt dann ans Ende der Textzeile vor den Punkt.

Da die Zitation von wissenschaftlichen Artikel am häufigsten in Bachelorarbeiten vorkommt und gleichzeitig ein bisschen kompliziert ist, zeigen wir hier, wie diese zitiert werden:

Quellenangabe im Fließtext:
So stellen Hartmann, Jung und Vorderer (2012) in einer Studie fest, dass Habitus, Suchttendenzen und Intentionen der Nutzer die Computerspielnutzung gleichermaßen moderieren.
Listung im Literaturverzeichnis:
Hartmann, Tilo, Jung, Younbo und Peter Vorderer. „What Determines Video Game Use?“ Journal of Media Psychology24.1 (2012): 19-30. Print.

Tabelle 1: Wissenschaftliche Artikel in der Zitation im Text (Siehe auch die Richtlinien der Technischen Universität Chemnitz)

Quellenangaben im MLA-Stil im Literaturverzeichnis

Weil der MLA-Stil jedoch nur einen sehr kleinen Teil der Informationen über eine Quelle im Text sichtbar macht, muss der Rest der Informationen im Literaturverzeichnis hinterlegt werden. Hier müssen die Angaben zu einer Quelle dann vollständig aufgelistet werden. Auch hierfür gibt es dann Vorgaben für den MLA-Stil im Literaturverzeichnis.

Journalartikel zitieren

Da Artikel aus Zeitschriften bzw. Journals in Bachelorarbeiten am häufigsten zitiert werden und immer mehr Studenten ihre Literaturrecherche mit Online-Datenbanken verknüpfen, zeigen wir nun die Zitationsweise eines Journalartikels aus einer Datenbank:

Lorensen, Jutta. “Between Image and Word, Color, and Time: Jacob Lawrence’s The Migration Series.” African American Review, vol. 40, no. 3, 2006, pp. 571-86. EBSCOHost, search.ebscohost.com/login.aspx?direct=true&db=f5h&AN=24093790&site=ehost-live.

Zitierweise eines Sammelbandes
Abb. 2: Zitierweise eines Sammelbandes nach der MLA-Stil-Website

Laut MLA-Stil ist es aber auch wichtig, die URL bei Zitierungen von Internetquellen immer mit anzugeben. Auch das Abrufdatum wird mit angegeben. Auch hier muß man jedoch mit dem Betreuer absprechen, welche Zitierweise gewünscht ist.

Weitere Beispiele zur Zitation in der Bachelorarbeit

Nachfolgend werden außerdem Beispiele für andere digitale Quellen und deren korrekten MLA-Stil im Literaturverzeichnis gegeben:

Digitales Buch Autor / Herausgeber/ Institution. Titel der Quelle, Datum der Publikation. Abrufdatum URL
Digitale Zeitschriftenartikel Autorennachname, Autorenvorname. „Titel der Arbeit“. Name der Zeitschrift Jahrgang. Ausgabe (Erscheinungsjahr): Seitenzahlen. Abrufdatum URL (oder Datenbank)
Webseiten Autor / Herausgeber/ Institution. Titel der Seite. Datum der Publikation. Abrufdatum. URL
Blogs Bloginhaber. Titel des Blogbeitrages. Datum der Publikation. Veröffentlichungsform [Webblogeintrag]. Abrufdatum. URL
Videos im Internet Curiosity Rover Report (August 2015): Three Years on Mars!” NASA’s Journey to Mars: Videos, edited by Sarah Loff, National Aeronautics and Space Administration, 30 July 2015, www.nasa.gov/topics/journeytomars/videos/index.html.

Tabelle 2: MLA-Stil im Literaturverzeichnis

Zusammenfassend kann man sagen, dass man darauf achten muss, sich an den Zitierrichtlinien einer Auflage zu orientieren. Im Internet sind sehr viele verschiedene Versionen zu finden, die allerdings unterschiedliche Zitierrichtlinien vorgeben. Dazu kommt noch, dass auch Hochschulen eigene “MLA-Formate” vorgeben. Man muss also mit dem eigenen Betreuer die Zitierrichtlinien vorgeben oder sich an die jeweils aktuellste Originalauflage halten. Außerdem muss man sehr genau darauf achten, wann Punkt, Komma oder Doppelpunkt verwendet werden. Berücksichtigt man dies, kann man den MLA-Stil im Literaturverzeichnis aber leicht anwenden, ein Korrekturlesen der Bachelorarbeit kann außerdem Flüchtigkeitsfehler aufdecken und beheben.

Literatur

The Modern Language Association of America (2016): MLA Handbook, 8. Auflage New York.

Die folgenden Artikel könnten ebenfalls interessieren
Autor:
Blogverzeichnis - Bloggerei.de